Posts

November 2017

Bild
Hey ihr Lieben!
Ich bin ja, wie ihr sicherlich schon wisst, eine ganz besonders zuverlässige Bloggerin. Immer pünktlich, immer aktiv, regelmäßiges Posten... Nicht. Nachdem ich in den Herbstferien jeden Tag von Morgens bis Abends gearbeitet habe, hab ich den Blog irgendwie schon wieder aus den Augen verloren, verpeilt wie ich bin. Aber wenigstens hat es dieses Mal kein ganzes Jahr sondern nur knapp zwei Monate gedauert, bis ich mich mal wieder melde :) Und zwar mit *Trommelwirbel* *drrrrrrr* *TING* ....einem Monatspost! (Hätte man bei dem Titel gar nicht erwartet, oder? I know, I know...) Und zwar dem für den November, weil ich den Oktober schon so gut wie vergessen habe und mir dazu gar nichts einfallen würde xD
Let's begin!

Facts and figures

beendete Bücher: 4
gekaufte Bücher: 1
geschriebene Wörter: zu wenig
gelesene Seiten: 1800-2200

gelesen

Seit Ende September (glaube ich) war es meine Challenge die ganzen Chroniken der Unterwelt zu rereaden, da ich alle Teile bis auf den letzten…

Carry On | Rezension

Bild
Titel: Carry On
Autor/in: Rainbow Rowell
Deutscher Titel: Aufstieg und Fall des Außerordentlichen Simon Snow
Seitenanzahl: 522
Erscheinungsjahr: 2015
Meine Ausgabe: Taschenbuch
Simon Snow is the worst Chosen One who’s ever been chosen. That’s what his roommate, Baz, says. And Baz might be evil and a vampire and acomplete git, but he’s probably right. Half the time, Simon can’t even make his wand work, and the other half, he sets something on fire. His mentor’s avoiding him, his girlfriend broke up with him, and there’s a magic-eating monster running around wearing Simon’s face. Baz would be having a field day with all this, if he were here—it’s their last year at the Watford School of Magicks, and Simon’s infuriating nemesis didn’t even bother to show up. Klappentext von www.rainbowrowell.com

Ich habe mir Carry On gekauft, weil ich davon gehört hatte und es einfach unbedingt lesen wollte. Ich hatte zunächst bei jemandem auf Snapchat das Buch gesehen, mir den Klappentext er-googlet und ihn für s…

50 Dinge die du lernen kannst

Bild
Hello und willkommen zurück :)

Letzte Woche habe ich einen Blogeintrag über das Lernen geschrieben, bei dem ich euch eine Liste mit Dingen, die man lernen kann versprochen habe. Wenn ihr von diesem Post kommt, dann freut es mich, dass ihr so interessiert seid! Wenn ihr zufällig über diesen Post gestolpert seid, kann ich euch den ersten Eintrag nur empfehlen. Eigentlich wollte ich diesen hier nicht direkt als nächstes posten, aber als ich euch auf Instagram gefragt habe, gab es viel mehr Stimmen für diesen Post, deswegen ist er jetzt da:))
So. Lenge Rede kurzer Sinn; hier habt ihr

50 Dinge, die ihr lernen könnt.

1. Eine neue Sprache Ich habe vor Kurzem mit Spanisch angefangen und habe mir dazu das Selbstlern Buch von Pons gekauft. Außerdem kann ich die kostenlose App Duolingo sehr empfehlen. Da gibt es die unterschiedlichsten Sprachen zu lernen. 2. Ein Instrument Irgendwo bei euch in der Nähe werden bestimmt Unterrichtsstunden angeboten, wenn nicht gibt es auf YouTube für fast alles Tutoria…

Bloglovin' | Connect with me!

Hello, hello.

Ich melde mich diesmal schon sehr schnell wieder :D
Und zwar, um euch von Bloglovin' zu erzählen! Auch wenn ich da selbst nicht so ganz durchblicke, finde ich dass es eine super Seite ist. Du kannst dort nämlich als Blogger, oder auch einfach Blog-Leser deinen Lieblingsblogs folgen, so dass du nicht immer jeden einzelnen Blog aufrufen musst, um auf dem laufenden zu bleiben. Ich finde das super praktisch und bin sehr froh, euch jetzt auch anbieten zu können, mir da zu folgen:))
Wie gesagt, ich blicke selbst noch nicht so ganz durch, deshalb kann ich euch noch keinen Link anbieten, aber ich muss eben einen Post schreiben um meinen Bloglovin' Account mit dem richtigen Blog zu verbinden, aber ich füge trotzdem den Link ein.
Schaut gerne vorbei ;)

Follow my blog with Bloglovin

Nele

Being a student of life | Weil du so viel lernen kannst

Bild
Hey! Heute wollte ich mit euch über das Lernen im Leben sprechen (bzw. eigentlich schreiben) und euch klar machen, zu was ihr eigentlich im Stande seid:)
Ich lerne gern. Ich mag es, neue Informationen zu erfahren und mir neue Fähigkeiten anzueignen. Ich lerne vier Sprachen zusätzlich zu meiner Muttersprache, ich lese viel und finde dadurch immer wieder Neues heraus, ich habe vor Kurzem angefangen Klavier zu spielen, ich probiere gern Neues aus, gehe zur Schule und ich versuche jeden Tag etwas Neues zu lernen. In diesem Beitrag möchte ich mit euch eine kleine Self-Discovery Aufgabe machen. Ich möchte euch vor Augen führen, dass Lernen ein Teil eures täglichen Lebens ist und sein sollte und dass man, so ungern man es auch hören möchte, niemals alles wissen und können wird, niemals ausgelernt haben wird. Du wirst sehen, dass Lernen simpel ist. Dass du dich jeden Tag weiterbilden kannst.
Nimm dir ein Blatt und falte es einmal in der Mitte, sodass du zwei Seiten hast, die du auf einmal siehst,…

Obsidian: Schattendunkel | Rezension

Bild
Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Originaltitel: Obsidian (A Lux Novel)
Seitenanzahl: 396
Meine Ausgabe: Taschenbuch

Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat …

Klappentext von carlsen.de

Wahrscheinlich hat jeder, der gern Young Adult/Fantasy liest, schon mal von der Lux Reihe gehört. Ich zumindest 'kannte' sie schon recht lange. Irgendwann im letzten (oder vorl…

Neleria | Wo es mit diesem Blog eigentlich hingeht.

Hey !

Und willkommen zurück zu Neleria! Mit neuem Design, neuem Namen und neuen Inhalten (vor allem, hoffe ich, mehr Inhalten ;)).
Ich habe diesen Blog vor über einem Jahr erstellt, zu einer Zeit in der ich in meiner Freizeit eher selten Blogs las, aber die Idee eines Buchblogs total toll fand. Das ganze in die Tat umzusetzen, hat dann eher nicht geklappt, wie man sehr schön an den drei Posts sehen kann. Drei.
Anyways. Ich bin inzwischen ständig am Blogs lesen und suche auch andauernd nach schönen neuen, die ich interessant finde und gestern überrollte mich dann irgendwie ein Zug mit Inspiration und alles, was ich denken konnte war "Ich muss das machen!". Blöderweise kam dieser Zug irgendwann um halb elf  (abends) und ich musste heute zur Schule, aber naja. Jetzt habe ich zwar nicht ausgeschlafen, aber dafür auf jeden Fall das Design verändert und mir eine Liste mit potentiellen Posts geschrieben (sie hat über 30 Punkte, also seid bereit).
Ich möchte aus diesem Blog so eine …